Mi., 18. Nov. 2015, 19.00 bis 21.00 Uhr

Umkämpfte Staatlichkeit. Palästina zwischen Besatzung, Entwicklung und politischem Islam

Helmut Krieger analysiert in seinem neuen Buch "Umkämpfte Staatlichkeit" den Staatsbildungsprozess Palästinas aus einer polit-ökonomischen Perspektive und zeigt auf, wie umkämpft, abhängig und neoliberal die Staatsbildung in Palästina vor sich geht. Welche AkteurInnen sind in die Kooperationen, Konflikte und Kämpfe der Staatsbildung involviert? Begleitet wird die Buchpräsentation von der Moderation durch Karin Fischer, Lehrende an der Johannes Kepler Universität im Bereich Politik und Entwicklungsforschung, und dem Kommentar von Gerhard Pulfer, ehemaligem Konsulenten des UNDP und derzeitigem Programmberater für das Nahostportfolio einer privaten Geberstiftung.

 

Ort: C3 - Centrum für Internationale Entwicklung, Alois Wagner-Saal, Sensengasse 3, 1090 Wien

 

Weitere Informationen zur Veranstaltung: http://www.vidc.org/themen/palaestina/umkaempfte-staatlichkeit/

 

Anmelden unter seewald@vidc.org

Contact
Mattersburger Kreis für Entwicklungspolitik
an den österreichischen Universitäten
Sensengasse 3
1090 Vienna, Austria

T +43 1 317 40 17
E office@mattersburgerkreis.at
Subscribe to our Newsletter
© 2015 Mattersburger Kreis für Entwicklungspolitik an den österreichischen Universitäten | Impressum
Display: